Gestaltungssatzung

Wir, bzw. Herr Beckmann muss unser Haus leider noch mal etwas umplanen. Denn die Rückmeldung vom Landkreis war, das es für Baunatal eine Gestaltungssatzung gibt. Toll das man uns im Rahmen unserer Bauvoranfrage darauf hingewiesen hat, aber hatten ja auch nur nach einem Bebauungsplan gefragt, den es für unser Baugrundstück aber nicht gibt.

Was ändert sich:
1. Drempelhöhe max. 40cm  
2. Bei 2 geschossigen Häusern darf die Dachneigung max. 40° betragen
3. 1,5 Stellplätz pro Wohneinheit. Wobei die Fläche vor der Garage nicht zählt.

2. Etwurf

Herr Beckamm hat all unsere Wünsche von letzter Woche schon eingearbeitet, und wird nun zwecks Vorabstimmung Kontakt mit dem Landkreis aufnehmen.

Planungsvertrag

Da der Planungsvertrag recht kurz aber eindeutig war, hatten wir ihn gestern noch unterschrieben und heute schon zurück bekommen. Jetzt heißt es 14 Tage warten bis die Wiederrufsfrist rum ist.

1. Termin bei Ytong in Delligsen

Nach dem gestrigen Termin mit Herrn Beckmann und zwischenzeitlich auch Herrn Gerndt, zu dem ich nach Delligsen gefahren bin, bin ich wieder guter Dinge das wir ein Ytong Bausatzhaus bauen werden. Die alten Pläne hätten so wohl gar nicht funktionieren können, auf dem Klo im DG hätte nie einer sitzen können oder auch ein Sprung in der Nördlichen Fassade hätte nur unnötig mehr gekostet. Es scheint also ganz gut zu sein das wir den alten Vertag mit der Contract Bau Wiederrufen haben.

Wir haben nun einen 2 Seitigen Planungsvertrag zu einem Festpreis von 4.500€ zzgl. MwSt. bekommen, diesen werden wir uns noch mal durch den Kopf gehen lassen, Herrn Bouchon drüber schauen lassen und dann hoffentlich bald Unterschrieben zurückschicken. Und das schöne dabei, das die 4.500€ im Grunde genommen nur fällig werden , sollten wir nicht mit der Die Ytong Bausatzhaus Informations- und Vertriebsgesellschaft mbH in Delligsen bauen, ansonsten ist das im späteren Bausatzhausvertrag enthalten.


Die Ytong Bausatzhaus Informations- und Vertriebsgesellschaft mbH in Delligsen

Nach einem Telefonat mit Herrn Gerndt ( Geschäftsführer und selber öffentlich bestellter Sachverständiger) vor einiger Zeit, hatte ich es heute nun endlich geschafft mit Herrn Beckmann unserem Potenziellen zukünftigen Architekten zu sprechen (Linus wollte halt auch noch unsere Aufmerksamkeit). Da die Ytong Bausatzhaus Informations- und Vertriebsgesellschaft mbH in Delligsen bis vor ca. 2 Jahren  das Gebiet Nordhessen selber noch betreut hat, ist es für die Überhaupt kein Problem bis nach Baunatal zu kommen auch es ist überhaupt kein Problem das wir Herrn Bouchon als Sachverständigen mit im Boot haben, Sie sehen einer konstruktiven Zusammenarbeit entgegen. Herr Beckmann hat nun die alten Pläne bekommen und wir treffen uns am 17. Oktober bei denen in Delligsen.