Die nächste Decke

Heute ging es wieder früh los, Punkt Sieben Uhr war der große Regelkran da, und hat die Obergeschossdecke gehoben.

Erst hieß es, das gleich die 2. Platte wieder falsch gefertigt sein sollte. Doch als wir uns ganz zum Schluss die Platte dann noch mal angeschaut hatten, konnten wir feststellen, das sie glücklicherweise doch passt.

Und Luca hat den Kran auch ausführlich erklärt bekommen.

Die Absperrung im Hintergrund kam wieder von Herrn Meusel.

Ferien bedeutet nicht gleich Urlaub

Da momentan Ferien sind und Luca da ist, „musste“ er auch mit auf die Baustelle, denn die Kindertagespflege von Linus macht erst nächste Woche zu und somit war Marli diese Woche noch am arbeiten.

Aber ich glaube es hat ihm Spaß gemacht, vor allem weil er mit anpacken durfte.

Die Kernbohrung musste noch für die Kabel der Garage gemacht werden, da die Verteilung in die Garage kommt. Morgen will der Estrichleger kommen und schon mal die Garage fertig machen.

Die Decke ist da, zumindest ein Teil

Heute wurde die Decke geliefert und „Parallel“ dazu das Gerüst aufgebaut.

Bei der Decke waren aber 5 Platten die leider nicht gepasst haben und vier davon mussten wieder zurück ins Werk geschickt werden. Genaugenommen haben aussparungen für den 300er Stahlträger gefehlt.

Kommt ne Treppe geflogen

Heute ist die Kellergeschoss Decke gekommen.

Und ein großer 120 Tonnen Kran war hierfür da.

Am Montag sollen die 5cm Steine für den Rand kommen. Dann können wir Lücken, Stürtze und Fugen füllen. Laut Plan der Deckenfirma werden wir ca. 3,9m3 brauchen.