Planungsvertrag

Da der Planungsvertrag recht kurz aber eindeutig war, hatten wir ihn gestern noch unterschrieben und heute schon zurück bekommen. Jetzt heißt es 14 Tage warten bis die Wiederrufsfrist rum ist.

1. Termin bei Ytong in Delligsen

Nach dem gestrigen Termin mit Herrn Beckmann und zwischenzeitlich auch Herrn Gerndt, zu dem ich nach Delligsen gefahren bin, bin ich wieder guter Dinge das wir ein Ytong Bausatzhaus bauen werden. Die alten Pläne hätten so wohl gar nicht funktionieren können, auf dem Klo im DG hätte nie einer sitzen können oder auch ein Sprung in der Nördlichen Fassade hätte nur unnötig mehr gekostet. Es scheint also ganz gut zu sein das wir den alten Vertag mit der Contract Bau Wiederrufen haben.

Wir haben nun einen 2 Seitigen Planungsvertrag zu einem Festpreis von 4.500€ zzgl. MwSt. bekommen, diesen werden wir uns noch mal durch den Kopf gehen lassen, Herrn Bouchon drüber schauen lassen und dann hoffentlich bald Unterschrieben zurückschicken. Und das schöne dabei, das die 4.500€ im Grunde genommen nur fällig werden , sollten wir nicht mit der Die Ytong Bausatzhaus Informations- und Vertriebsgesellschaft mbH in Delligsen bauen, ansonsten ist das im späteren Bausatzhausvertrag enthalten.


Die Ytong Bausatzhaus Informations- und Vertriebsgesellschaft mbH in Delligsen

Nach einem Telefonat mit Herrn Gerndt ( Geschäftsführer und selber öffentlich bestellter Sachverständiger) vor einiger Zeit, hatte ich es heute nun endlich geschafft mit Herrn Beckmann unserem Potenziellen zukünftigen Architekten zu sprechen (Linus wollte halt auch noch unsere Aufmerksamkeit). Da die Ytong Bausatzhaus Informations- und Vertriebsgesellschaft mbH in Delligsen bis vor ca. 2 Jahren  das Gebiet Nordhessen selber noch betreut hat, ist es für die Überhaupt kein Problem bis nach Baunatal zu kommen auch es ist überhaupt kein Problem das wir Herrn Bouchon als Sachverständigen mit im Boot haben, Sie sehen einer konstruktiven Zusammenarbeit entgegen. Herr Beckmann hat nun die alten Pläne bekommen und wir treffen uns am 17. Oktober bei denen in Delligsen.

Domoplan

Nach einen Telefonat mit Herr Hagemeister klang noch alles Super und er konnte sich auch vorstellen nach Nordhessen zu kommen, doch sein „Externer“ Bauleiter hat wohl alle Händevoll zu tun und da kann er nicht die weite Strecke bis nach Baunatal kommen. Dann mal abwarten was der Ytong Bausatzhaus Partner aus Delligsen sagt.

Andere Ytong Bausatzhaus Partner

Neben der SGR haben wir nun auch bei anderen Ytong Bausatzhaus Partnern „in der nähe“ anfragen. Nordhessen ist zwar nicht bei denen angeben, aber mal schauen. Zwei kommen in frage:
1. Die Firma Domoplan aus Bad Lippspringe
2. Die Ytong Bausatzhaus Informations- und Vertriebsgesellschaft mbH in Delligsen

SBG Selbstbaugemeinschaft

Da es scheinbar keinen anderen Ytong Bausatzhauspartner in Nordhessen gibt, hab ich mich umgeschaut und die Firma SBG Selbstbaugemeinschaft gefunden. Hier kommt ein Steinsystem von Liaplan zum Einsatz. Das System hat ein 12,5 cm-Raster, wodurch das sägen der Steine sogar entfallen würde. haben unsere bisherigen Pläne mal hingeschickt, mal schauen was bei rum kommt. Nach Nordhessen würde die Firma schon mal kommen.

Anfrage für mögliche Kampfmittelbelastung

Da Guntershausen sich in einem Bomben Abwurf gebiet befand, die Bahnstrecke war wohl ein beliebtes Ziel. Haben wir beim Regierungspräsidium Darmstadt schon mal angefragt. Die schauen jetzt in alten Kriegsluftbildern nach.  Dauert aber ca. 3-4 Monate und kostet aber auch 60€

Wiederruf des Vertrag´s mit der Contract

Leider mussten wir den Vertrag mit der Contrac Bau, dem YTONG Bausatzhaus Partner für  Nord-und Mittelhessen widerrufen.
Auf Empfehlung unseres  Qualität´s begleitenden Bausachverständigen haben wir die Verträge Wiederrufen, da es zu viele Fragwürdige Passagen in den Verträgen gab. 

Doch nun möchte die  Contrac Bau gar nicht mehr mit uns bauen.

Begründung:

“ Dass Sie bereits jetzt einen Sachverständigen hinzugezogen haben, wäre weder für mich noch für Ytong-Bausatzhaus eine Basis für einer Zusammenarbeit. Dass es beim Bauen / bei der Ausführung viele, teilweise auch gleichwertige Alternativen gibt, ist bekannt. Wenn Sie aber es für notwendig halten, dass ich mich zusätzlich noch mit Ihrem Sachverständiger während der Bauphase auseinandersetzen soll, wird das nicht gut enden.“

Für uns und auch den Qualität´s begleitenden Bausachverständigen nicht nachvollziehbar.

Schade, jetzt brauchen wir einen anderen Baupartner.

Bausachverständiger zur Qualitätsüberwachung

Im Rahmen unseres VHS Kurses „Bauen – kein Buch mit sieben Siege“ haben wir Herrn Volkhard Bouchon kennen gelernt. Sein Angebot als Qualität´s begleitenden Bausachverständiger hat uns überzeugt.
Herr Bouchon wird bei allen Kritischen Bauabschnitten vorbeischauen und die arbeiten der Firmen oder auch unsere auf grobe Fehler prüfen.
Und auch bei der Durchsicht der Verträge unterstützt er uns, weshalb wir heute bei ihm waren.