Wäscheabwurf

Bei uns im Haus soll es einen Zentralen Wäsche Schacht geben.
Daher hatte ich lange überlegt was für einen.
Es gibt verschiedene Systeme hierfür.
Es gibt Edelstahl oder Kunststoffrohre.
In Ø 250, 300 oder 315.


Da die Preise hierfür recht Ordentlich sind.
Bei einem der günstigeren Anbietern wären wir bei rund 2.300€ gelandet.
Da man aber auch hier die Schurren hätte selber ankleben müssen, hab ich mich dazu entschlossen die Schurren mit PVC Platten gleich selber zu bauen.

Die Platten selber habe ich über Kunststoffplattenonline.de bestellt.
Die Platten habe ich auch schon auf das fertige maß bestellt.
Leider waren die nicht ganz rechtwinklig, aber durch die CNC konnte ich das aber sehr gut ausgleichen und die vordere Kante sieht man später eh nicht da hier noch eine Tür eingebaut wird .

Die 315er Rundung hab ich mithilfe der CNC gefräst und auch kleine Aussparungen für die Verschraubung wurden hierbei angebracht.

Die kannten der langen Platten musste ich natürlich an die Rundung des Rohres anpassen.

Hierzu hab ich einfach zwei streifen Schleifpapier auf ein Reserve Rohr geklebt.

An die Ecken habe ich noch zusätzlich eine Winkelleiste zur Versteifung geklebt.

Und in das Rohr kam mittels Stichsäge der passende ausschnitt.

Insgesamt wurde so bei drei Wäscheschurren alles mit PVC Kleber verklebt und zusätzlich mit kleinen Senkkopfschrauben fixiert.

Hier noch zwei Bilder wie es später mit Tür aussehen würde. Verkleidet wird später alles noch mit Rigipsplatten. Plan ist es, das der Wäscheschacht so nur 1300€ kosten wird.

Schreibe einen Kommentar